Wir sind

"Mit-Hunden-Verbunden"


1980 wurde ich, Melanie Krämer, im Saarland geboren, heute lebe ich mit meinen Tieren im wunderschönen Westerwald. 
Seit ich denken kann bin ich verliebt in Hunde. Sie haben mich schon immer fasziniert und in ihren Bann gezogen. Als Kind und Jugendliche habe ich mich um die Hunde in der Familie und Nachbarschaft gekümmert und alle freie Zeit mit den Tieren verbracht. 2004 konnte ich mir dann endlich meinen Herzenswunsch von einem eigenen Hund erfüllen. 

2010 habe ich das Studium zu Hundeverhaltenstherapeutin am ifT erfolgreich abgeschlossen. Seither arbeite ich mit Menschen und ihren Hunden, was mich jeden Tag auf`s Neue erfüllt. Aus einem Hobby wurde mein Beruf und heute ist es meine Berufung, denn ich kann mir ein Leben ohne diese wertvolle Zusammenarbeit nicht mehr vorstellen.




HEXE:
Hexe wurde 2004 geboren und lebt seit ihrer 11. Lebenswoche bei mir. Terriertypisch ist kein Tag wie der andere mit ihr und genau das liebe ich so an ihr, immer für eine Überraschung gut und ein Clown durch und durch. Mittlerweile ist sie 14 Jahre alt, energiegeladen wie eh und je und macht ihrem Namen alle Ehre. Hexe war bzw ist mir immer ein Lehrer und ein perfekter Spiegel, dennoch ist sie nun in Rente und begleitet mich nur noch selten in meiner täglichen Arbeit. Ich wünsche mir noch viele, gesunde und glückliche Jahre mit meinem „Äffjen“!


LOTTA:

Lotta kam ca. 2012 zur Welt, ist eine Podenco-Hündin und fand sehr schicksalshaft zu mir. Während meines längeren Aufenthaltes in Andalusien sah ich sie eines Tages auf einem Feldweg in der Nähe meines Hauses. Sie war voller Wunden und ziemlich abgemagert. Und natürlich sehr scheu. Ich habe ihr mehrere Tage Futter und Wasser gebracht. Sie wurde immer zutraulicher und eines Tages durfte ich sie anfassen und ins Auto verladen. Seit diesem Zeitpunkt weicht sie mir nicht mehr von der Seite, immer in meiner Nähe und tief in meinem Herzen. 

Lotta ist eine sehr sensible Hündin und unterstützt mich als „freie Mitarbeiterin“ in diversen Kursen und Trainingsstunden. Ich bin jeden Tag froh, sie bei mir zu haben und möchte sie noch ewig bei mir wissen.